Die Bildungskarenz wird in Österreich als treibende Kraft für die Karriere genutzt und warum sollte diese nicht auch von Eltern genutzt werden? Viele Mütter und Väter kennen kaum Ihre Möglichkeiten und wissen nicht, dass sie im Anschluss an die Elternkarenz in die Bildungskarenz starten können. In diesem Beitrag klären wir Sie auf und beantworten Ihre Fragen.

Start der Bildungskarenz nach der Elternkarenz

Bildungskarenz nach der Elternkarenz: Die Vor- und Nachteile für Sie!

Weiterbildung ist ein aktuelles und wichtiges Thema, für Angestellte und für Unternehmen. Am Arbeitsmarkt steigt die Nachfrage nach zusätzlichen Fähigkeiten und Kenntnissen. Unternehmen suchen gezielt danach. Als Mutter oder Vater wollen Sie natürlich nicht auf der Strecke bleiben und ebenso von persönlicher und beruflicher Weiterentwicklung profitieren.

Vorteile:

  • Sie schaffen sich einen zeitlichen Rahmen für Ihre frei wählbare Weiterbildung und können gleichzeitig Ihre Kinderbetreuung sicherstellen.
  • Sie erweitern Ihre Qualifikationen und vergrößern somit Ihre Chancen am Wieder- bzw. Quereinstieg am Arbeitsmarkt.
  • Sie erhalten Weiterbildungsgeld und sind während Ihrer Bildungskarenz sozial abgesichert (Unfall- und Krankenversicherung).
  • In Österreich gibt es ein großes Angebot an Online Kursen, die während der Bildungskarenz in Anspruch genommen werden können. Online Kurse bieten nämlich zusätzlich ein hohes Maß an Flexibilität.

Nachteile:

  • Während der Bildungskarenz besteht kein gesetzlicher Kündigungsschutz, wie auch bei der Elternkarenz.
  • Mit einer Kündigung wird zwar die Bildungskarenz be­endet, aber der Anspruch auf Weiterbildungsgeld bleibt bis zum Ende der Weiterbildungsmaßnahme aufrecht.

Bildungskarenz nach der Elternkarenz

So starten Sie in die Bildungskarenz nach der Elternkarenz

Folgen Sie dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung und starten Sie Ihr Ausbildungsziel!

1. Schritt: Mit Arbeitgeber:in abklären

Der ideale Zeitpunkt für ein Gespräch mit dem:r Arbeitgeber:in ist drei Monate vor Ablauf Ihrer geplanten Elternkarenz, die meist mit dem Ende des Kinderbetreuungsgeldes zusammenfällt. Klären Sie ab, ob Sie die Zustimmung für eine Bildungskarenz erhalten.

2. Schritt: Zeitrahmen fixieren

Wie lange wollen Sie Bildungskarenz in Anspruch nehmen? Sie haben die gesetzliche Möglichkeit, direkt im Anschluss an Ihre Elternkarenz bis zu zwölf Monate in Bildungskarenz zu gehen.

3. Schritt: Schriftliche Vereinbarung

Holen Sie die schriftliche Vereinbarung Ihres Arbeitgebers oder Ihrer Arbeitgeberin ein.

4. Schritt: Weiterbildung wählen

Wählen Sie Ihre Weiterbildung (Ausmaß von mind. 20 bzw. 16 Wochenstunden oder 8 ECTS pro Semester). Sie muss zeitgleich oder zumindest kurz nach Start der Bildungskarenz beginnen.

5. Schritt: Weiterbildungsgeld beantragen

Beantragen Sie rechtzeitig frühestens drei Wochen vor Start der geplanten Bildungskarenz, spätestens aber am ersten Tag Ihrer Bildungskarenz das Weiterbildungsgeld über das e-ams-Konto oder direkt bei Ihrem zuständigen AMS. Haben Sie noch kein e-ams-Konto? Dann aktivieren Sie dieses über finanzonline.

In 5 Schritten zur Bildungskarenz

Dauer und Voraussetzungen für die Bildungskarenz nach der Elternkarenz

Sie können bis zu zwölf Monate in Bildungskarenz gehen, wenn Sie die Zustimmung Ihrer Arbeitgeberin oder Ihres Arbeitgebers erhalten haben. Eine Toleranzzeit gibt es von maximal einer Woche vor und nach dem Beginn der Bildungskarenz. Der Kurs kann somit eine Woche vor dem offiziellen Beginn starten, und eine Woche vor offiziellem Ablauf enden (Stand November 2023).

  • Die Bildungskarenz nach der Elternkarenz muss unmittelbar an den letzten Bezugstag des Kinderbetreuungsgeldes anschließen.
  • Sie erfüllen sämtliche Voraussetzungen für den Anspruch auf Arbeitslosengeld.
  • Sie waren mindestens durchgehend mindestens sechs Monate bei Ihrer Arbeitgeberin oder Ihrem Arbeitgeber mehr als geringfügig beschäftigt oder beziehen Kinderbetreuungsgeld.
  • Sie erbringen den konkreten Nachweis einer Bildungsmaßnahme über 20 Wochenstunden. Der Leistungsnachweis beträgt mindestens 16 Stunden pro Woche, wenn Sie keine Betreuungsmöglichkeiten von Kindern unter 7 Jahren haben. Der Kursanbieter für Fernlehrgänge muss in einigen Bundesländern gewährleisten, dass das bestätigte Stundenausmaß auch über einen „seminaristischen Kursanteil“ von mindestens 25 % verfügt. Unsere Online Kurse erfüllen diese Anforderung.

Online Bildungskarenz nach der Elternkarenz

Beruf, Familie und Alltag: Ihre Aus- oder Weiterbildung passt sich an Ihre privaten Umstände an. Unsere Online Kurse entsprechen den Vorgaben für die Bildungskarenz und finden in der modernen Fernlehre statt. Eine optimale Kombination, die sich perfekt an Ihren Bedürfnissen als Mutter oder Vater orientiert. Denn unsere Online-Kurse und Fernlehrgänge bieten Ihnen die Möglichkeit, die Bildungskarenz taggenau zu starten. Sie lernen zu 100% online, die Lernunterlagen stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Sie können flexibel im Lernstoff vorgehen und Ihr Tempo selbst bestimmen. Moderne Erwachsenenbildung funktioniert nur über die Unterstützung durch ausgewiesene Expert:innen, bei uns lernen Sie in Begleitung von erfahrenen Tutor:innen.

Weiterbildungsgeld, finanzielle Absicherung und Zuverdienst

Die Bildungskarenz ermöglicht es Arbeitnehmer:innen sich von der Arbeit freistellen zu lassen und sich weiterzubilden. Das Weiterbildungsgeld erhalten Sie vom Arbeitsmarktservice. Somit entstehen keine Kosten für das Unternehmen, bei dem Sie arbeiten. Idealerweise erstellen Sie sich bereits im Vorfeld ein e-ams Konto und bringen einen Antrag auf Weiterbildungsgeld ein. Dieser Antrag soll frühestens drei Wochen vor Start der geplanten Bildungskarenz, spätestens aber am ersten Tag Ihrer Bildungskarenz das Weiterbildungsgeld erfolgen.

Die Höhe des Weiterbildungsgeldes können Sie ganz einfach online berechnen. Während der Bildungskarenz nach der Elternkarenz sind Sie sozial abgesichert und versichert. Allerdings haben Sie keinen Anspruch auf Urlaubs- oder Weihnachtsgeld. Außerdem haben Sie während der Bildungskarenz die Möglichkeit eines Zuverdiensts. In der Höhe der Geringfügigkeitsgrenze (Stand 2024: € 518,44) können Sie auch bei Ihrem Arbeitgeber oder Ihrer Arbeitgeberin dazuverdienen.

Bildungskarenz nach der Elternkarenz

E-Learning, klassisches Selbststudium & individuelle Kombi-Pakete für Sie

Die Comenius Akademie bietet durch die Kombination unterschiedlicher Lernmethoden schnelle und nachhaltige Lernerfolge. Wir sind ein Ö-Cert-Qualitätsanbieter in der Erwachsenenbildung. Für Sie als Bildungsinteressierte:r bedeutet das Transparenz und erleichtert Ihnen die Kursauswahl. Wir wissen, dass Erwachsene anders lernen und können Sie bei Ihrem Lernerfolg unterstützen. Erwachsene lernen erfahrungsorientiert. Die Kursinhalte wurden für die klassische Fernlehre entwickelt und verbinden die Vorteile des autonomen E-Learnings mit Selbststudium und der Unterstützung durch Tutor:innen. Unser Online Kursprogramm umfasst die Bereiche Wirtschaft, Sprachen, Persönliche Entwicklung und Gesundheit.

NEU: 12 Monatspakete für die Bildungskarenz nach der Elternkarenz Ideal für die Bildungskarenz nach der Elternkarenz sind unsere individuellen 12 Monatspakete. Gemeinsam klären wir Ihre Ziele und Zeitressourcen ab und erarbeiten einen für Sie passenden Weiterbildungsvorschlag für die nächsten 12 Monate in der Bildungskarenz. Profitieren Sie von unseren exklusiven Kombi-Angeboten und lassen Sie sich beraten.

Bildungsberatung und weiterführende Informationen

Lassen Sie Ihr Lernprojekt zum persönlichen Lernerfolg werden! Es gibt eine breite Auswahl an diversen Bildungsangeboten. Als Laie stellt sich schon mal Überforderung ein, nutzen Sie daher unser kostenloses Serviceangebot. Wir beraten Sie persönlich, umfassend und zu 100% kostenlos. Wir klären mit Ihnen Ihre Ziele und Ihre Ressourcen ab.

Weitere Ressourcen